Die 12. Rauhnacht

Kommen wir nun zur zwölften und letzten Rauhnacht. Sie steht für den Dezember des neuen Jahres und liegt in der Nacht vom 4. auf 5. Januar inklusive des kompletten 5. Januar. Sie steht unter dem Thema Räuchern und Bereinigung.

Hier kannst Du noch einmal für Dich still werden und schauen ob es noch etwas zu klären oder zu bereinigen gibt. Dies gilt genauso für diese 12. Rauhnacht, wie in der „Herodesnacht“. Lasse die letzten 12 Tage und Nächte noch einmal vorüber ziehen. War etwas dabei was nicht so gut lief? Hier bietet sich nun noch einmal die Gelegenheit Dir bewusst zu werden, was Du noch bereinigen kannst.

Auch hier kannst Du wieder ein kleines Ritual anwenden, indem Du diese weniger guten Dinge aufschreibst. Überlege wofür die ein oder andere Begebenheit gut war, was Du daraus gelernt hast, was Du so nicht mehr erleben möchtest und was Du Dir wünschst. Empfinde Dankbarkeit für alles was Du hast und was Dir gegeben ist.

Deine Notizen verbrenne dann mit etwas Salbei oder Weihrauch, so wie die Zettel verbrennen, vergeht auch das negative was Deiner Seele noch anhaftete.

Wenn Du magst räuchere auch noch einmal in Deiner Wohnung so wie ich es in der 4. Rauhnacht beschrieben habe.

 

 

* Lady Kaya bietet Dir ihre Lebensberatung und den Blick in die Zukunft. Kartenlegen mit Herz, zu allen Fragen des Lebens, Beruf und Finanzen, Thema Liebe und Partnerschaft: Liebt er/sie mich noch? Kommt er/sie zurück? Hat er/sie eine Andere? Kummer und Sorgen in der Familie, Blockaden aus der Kindheit. Was bremst Dich aus? Welche Muster lassen Dich immer wieder verzweifeln? Rat der Engel durch den Blick in die Engelkarten! *