Die 5. Rauhnacht

Thema der 5. Rauhnacht sind Freundschaften. Sie steht für den Monat Mai in der Nacht vom 28. auf 29. Dezember und natürlich auch den gesamten Tag, mit allem was sich an diesem Tag ereignet.

Freundschaften, wen gibt es da, wer ist Dir wichtig? Wen hast Du vernachlässigt oder wo ist es noch notwendig Dinge zu bereinigen? Werde Dir bewusst wer Dich begleitet und vielleicht magst Du diesen Menschen mit einer netten Geste, einem Anruf oder einer anderen Nachricht, vielleicht auch nur in Gedanken, Deinen Dank aussprechen und Deine Freude darüber, dass sie Dich begleiten.

Freundschaft bedeutet aber auch, die Freundschaft zu Dir selbst. Achte, liebe und wertschätze Dich selbst. Es gibt niemanden auf der Welt der so ist wie Du, der die Dinge so angeht wie Du, der sein Leben so lebt wie Du. Du bist die wichtigste Person für Dich in diesem Leben, Du leitest Dein Schicksal, Du gehst den Weg, Du meisterst alle Hürden so gut Du eben kannst. Ich weiß aus eigener Erfahrung wie schwer es ist sich selbst anzunehmen und zu lieben. In einer Gesellschaft in der die Menschen nicht mehr viel Wert sind und nur noch an Wirtschaftlichkeit und Leistung gemessen werden, vergessen wir immer mehr die Menschlichkeit und am meisten uns selbst. Wie erwarten von unserem Körper das er funktioniert wie gewünscht und von unserer Seele das sie uns keine unnötigen Schwierigkeiten verursacht. Doch das ist das wichtigste in Deinem Leben. Wenn Du der Sehnsucht Deiner Seele nicht folgst wirst Du auf Dauer nicht gesund und glücklich leben können. Beginne einfach Dich selbst als Deine/Deinen wichtigste/n Verbündete/n zu sehen, begegne Dir in Liebe und beobachte was geschieht.

~Wenn Du mein Freund bist, liebe mich dann wenn ich es am wenigsten verdient habe, weil ich es dann am meisten brauche.~

-Verfasser unbekannt-

 

 

* Lady Kaya bietet Dir ihre Lebensberatung und den Blick in die Zukunft. Kartenlegen mit Herz, zu allen Fragen des Lebens, Beruf und Finanzen, Thema Liebe und Partnerschaft: Liebt er/sie mich noch? Kommt er/sie zurück? Hat er/sie eine Andere? Kummer und Sorgen in der Familie, Blockaden aus der Kindheit. Was bremst Dich aus? Welche Muster lassen Dich immer wieder verzweifeln? Rat der Engel durch den Blick in die Engelkarten! *


2 Gedanken zu “Die 5. Rauhnacht

  1. Herzlichen Dank für diese wertvollen Informationen über die ‚Heiligen Nächte & Tage‘.
    Sie sind eine gute Grundlage zur bewussten Selbstgestaltung von Schicksal & Karma.
    Lichtvolle Grüße

    • Vielen Dank für den freundlichen Kommentar! Die Zeit der Rauhnächte ist für mich die schönste des ganzen Jahres!!Lichtvolle Grüße an das Institut „Inkare“. Die Welt braucht uns Lichtarbeiter, schön dass es sie gibt!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.