Die 6. Rauhnacht

In der 6. Rauhnacht die für den Juni steht und vom 29. auf 30. Dezember verläuft geht es darum zu vergeben, Dinge zu bereinigen und sich auf das neue Jahr vorzubereiten.

Anhand dessen wie häufig es bei den Rauhnächten um Bereinigung, Loslassen und Aufräumen geht, wird offensichtlich, wie wichtig es ist im alten Jahr ein Resümee zu ziehen, seelisch-emotionalen und tatsächlichen Hausputz zu machen und sich klar zu werden, was man braucht, was einen begleiten soll und was man gut und gerne im alten Jahr zurücklassen kann.

Es heißt ja „Immer wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich irgendwo eine neue Tür.“ Und so ist es in der Tat. Wenn Du Dich weiterentwickeln möchtest und weiter lernen und an Dir arbeiten willst, ist es sicherlich gut den Rucksack den Du auf Deinem Lebensweg mit Dir herumschleppst zu erleichtern. Was nützen Dir Dinge die Du schon lange nicht mehr brauchst und nur aus Gewohnheit bei Dir trägst? Lasse sie zurück und nach einer Weile wirst du die Veränderung wahrnehmen können.

Auch heute lohnt es sich wieder Tagebuch zu führen, zu meditieren und sich zu fragen was für das weitere Leben wichtig und wertvoll ist und welche Ziele Du Dir steckst!

 

* Lady Kaya bietet Dir ihre Lebensberatung und den Blick in die Zukunft. Kartenlegen mit Herz, zu allen Fragen des Lebens, Beruf und Finanzen, Thema Liebe und Partnerschaft: Liebt er/sie mich noch? Kommt er/sie zurück? Hat er/sie eine Andere? Kummer und Sorgen in der Familie, Blockaden aus der Kindheit. Was bremst Dich aus? Welche Muster lassen Dich immer wieder verzweifeln? Rat der Engel durch den Blick in die Engelkarten! *