Franz Kafka

Vor einigen Jahren las ich auf einem Buchrücken ein Zitat von Franz Kafka, das mich tief berührte und nachhaltig beeindruckte. Es stammt aus einem seiner Briefe. Kafka war nie mein Fall, die wenigen Dinge die ich in der Schule von ihm las, mochte ich nicht. Dafür aber umso mehr dieses Zitat!

„Wenn du vor mir stehst und mich ansiehst, was weißt Du von den Schmerzen, die in mir sind und was weiß ich von Deinen. Und wenn ich mich vor Dir niederwerfen würde und weinen und erzählen, was wüßtest Du von mir mehr als von der Hölle, wenn Dir jemand erzählt, sie ist heiß und fürchterlich. Schon darum sollten wir Menschen voreinander so ehrfürchtig, so nachdenklich, so liebend stehen, wie vor dem Eingang der Hölle.“

Was mich anspricht, ist das Verstehen nie in die Seele des Anderen schauen zu können, nie wirklich zu wissen wie er fühlt, denkt, träumt, hofft und lebt. Wir urteilen heutzutage sehr schnell und viel über unsere Mitmenschen und stecken sie in Schubladen, kategorisieren, analysieren.

Dabei geht in meinen Augen das Bunte und Vielfältige verloren. Der mangelnde Respekt vor allem Lebenden und natürlich auch vor unseren Weggefährten wird hier angeprangert. Weggefährten sind sie alle auch wenn es der ungeliebte Chef, die nervige Kollegin, der unmögliche Nachbar, der ungerechte Lehrer oder, oder, oder, ist.

Was weiß ich schon vom Leben dieser Menschen, was sie beeinflußt oder belastet? Und was wissen sie schon von mir??

Das Leben ist vielfältig und das ist auch gut so und so soll und wird es auch bleiben!

 

* Lady Kaya bietet Dir ihre Lebensberatung und den Blick in die Zukunft. Kartenlegen mit Herz, zu allen Fragen des Lebens, Beruf und Finanzen, Thema Liebe und Partnerschaft: Liebt er/sie mich noch? Kommt er/sie zurück? Hat er/sie eine Andere? Kummer und Sorgen in der Familie, Blockaden aus der Kindheit. Was bremst Dich aus? Welche Muster lassen Dich immer wieder verzweifeln? Rat der Engel durch den Blick in die Engelkarten! *