Wochenlegung für die 2. KW vom 8. – 14. Januar 2018

Da rauscht sie hin, die erste Woche des Jahres und schon geht es weiter, im Sog der Ereignisse. Mir geht das immer ein bisschen zu schnell aber so ist es nun mal und es ist wichtig, sich immer wieder kleine Inseln der Ruhe zu gönnen, um Kraft zu tanken, für die herausfordernde Zeit in der wir leben.

So zeigt sich diese Woche auch im Kartenbild, dass es wichtig ist, die Ruhe in Dir und Deinem Zuhause zu suchen und zu nutzen. Es wird eine Woche voller zwiespältiger Gefühle und Ereignisse. Du wirst Dich manchmal zerrissen fühlen und es ist wichtig, diesen Zustand nicht beseitigen zu wollen, sondern eher zu beobachten und jeweils das Beste daraus zu machen. Alte Ängste werden präsent sein aber die negativen Einflüsse, die bisher für eine Weiterentwicklung hinderlich waren, ziehen sich langsam zurück. Bleibe fest im Vertrauen auf Deinen Weg, alles wird sich stabilisieren auch in Deinem eigenen Inneren und Erleben. Vertraue dem ständigen Fluß an emotionaler Sicherheit und Deinem Herzgefühl in Dir. Hier geschieht Heilung, womöglich gerade durch das Aushalten der Zerrissenheit. Der Lerneffekt ist auch größer, wenn man bewusst wahrnimmt was geschieht. Hilfreich in dieser Woche: Gib Deiner Kreativität, Deinem Sein den Raum, sich ausdrücken zu dürfen. Dies wird ein wichtiger Schritt sein, der Dich weiterbringt, gerade in den nächsten Tagen. Konzentriere Dich auf Deinen inneren Ruhepol, so wirst Du die Unruhe im Außen besser bewältigen können.

 

 

Lady Kaya bietet Dir ihre Lebensberatung und den Blick in die Zukunft. Kartenlegen mit Herz, zu allen Fragen des Lebens, Beruf und Finanzen, Thema Liebe und Partnerschaft: Liebt er/sie mich noch? Kommt er/sie zurück? Hat er/sie eine/n Andere/n? Kummer und Sorgen in der Familie, Blockaden aus der Kindheit. Was bremst Dich aus? Welche Muster lassen Dich immer wieder verzweifeln? Rat der Engel durch den Blick in die Engelkarten!

Die Zeit der fallenden Masken

„Im Alter tritt bei den Menschen der wahre Charakter mehr und mehr hervor.“ Diesen Satz überprüfe ich seit einigen Jahren, seit ich ihn zum ersten Mal gehört habe, durch intensives Beobachten, auf seinen Wahrheitsgehalt. Liegt es nun am Alter? Ich bin mir nicht sicher, vielleicht lässt es sich im Alter nicht mehr verleugnen, wie jemand mit anderen Menschen umgeht. Meine beiden Großmütter sind ziemlich alt geworden und ich kann mich nicht erinnern, dass sie sich jemals anders entwickelt haben. Also ich kann diese These nicht so ganz unterschreiben. Ich denke eher, dass man seinen wahren Charakter dann möglicherweise noch weniger unterdrücken kann.

In letzter Zeit beginnen sich jedoch für mich mehr und mehr Dinge zu offenbaren, die ich so nie gesehen habe. Die Wahrheit tritt hervor, die Maskerade lässt sich nicht mehr aufrecht erhalten und der Kern jedes Wesens scheint mehr und mehr hervor zu treten. Dies im Großen aber auch im Kleinen, im zwischenmenschlichen Bereich. Beobachte doch selbst mal die Menschen in Deinem Umfeld genau, Du wirst sicher auch die ein oder andere erstaunliche Erkenntnis haben. Menschen die immer schon eher negativ eingestellt waren, lassen nun plötzlich ihre Maske fallen und zeigen unverhüllt ihr wahres Gesicht und die Energien von denen sie sich bestimmen und antreiben lassen, scheinen durch ihr Handeln und Sein hindurch. Ich habe den Eindruck, dass manche Menschen anfangen ein bisschen zu „spinnen“. Es sind viele unschöne Erkenntnisse die sich da offenbaren.

Vielleicht ist dies die Zeit des Wandels, des Erkennens, des sich Bekennens zu dem wer ich wirklich bin, wer ich sein will. Welche Energien bestimmen mein Leben, welchen Strömungen erlaube ich, die Richtung für den heutigen Tag zu geben? Mir fällt es momentan besonders schwer, in meiner Mitte zu bleiben, geschweige denn, an manchen Tagen da überhaupt hinein zu finden. Es ist ein tägliches Ringen darum, welchen Energien ich erlaube meinen Alltag zu bestimmen. Ich muss in letzter Zeit oft an folgende indianische Weisheit der Cherokee Indianer mit den beiden Wölfen denken.

Die Zwei Wölfe

Eines Abends erzählte ein alter Cherokee-Indianer seinem Enkelsohn am Lagerfeuer von einem Kampf, der in jedem Menschen tobt.

Er sagte: „Mein Sohn, der Kampf wird von zwei Wölfen ausgefochten, die in jedem von uns wohnen.“

Einer ist böse.
Er ist der Zorn, der Neid, die Eifersucht, die Sorgen, der Schmerz, die Gier, die Arroganz, das Selbstmitleid, die Schuld, die Vorurteile, die Minderwertigkeitsgefühle, die Lügen, der falsche Stolz und das Ego.

Der andere ist gut.
Er ist die Freude, der Friede, die Liebe, die Hoffnung, die Heiterkeit, die Demut, die Güte, das Wohlwollen, die Zuneigung, die Großzügigkeit, die Aufrichtigkeit, das Mitgefühl und der Glaube.

Der Enkel dachte einige Zeit über die Worte des Großvaters nach, und fragte dann: „Welcher der beiden Wölfe gewinnt?“

Der alte Cherokee antwortete: „Der den du fütterst.“

 

Auch wenn fallende Masken für unschöne Überraschungen sorgen, das Gute daran ist, man weiß woran man wirklich ist. Plötzlich ist ein bisher gemochter Mensch, der Dir ab und an auf den Schlips getreten ist, ein richtiger Quälgeist und Du erträgst seine Nähe nicht mehr. Oder jemand der schon immer das Gute in einer Situation sehen konnte, entwickelt sich nun zu einer wahren Perle in Deinem Umfeld und Du spürst was für ein Geschenk diese Person in Wahrheit ist.
Wahrheit und Wahrhaftigkeit, das scheint mir mehr und mehr in den Vordergrund zu treten und das für beide Pole, den positiven und den negativen. Es geht darum, dass die Dinge sich verstärken und vielerorts eben zur Zeit die Maske fallen.

Ich bin gespannt, wie sich die Dinge noch weiterentwickeln in den nächsten Wochen. Wir leben in einer äußerst spannenden Zeit. Es ist wichtig, sich bewusst darüber zu sein, wovon man sich beeinflussen lässt, welchen Energien man sich hingibt und womit man sich beschäftigt oder eben auch nicht.
Ein hilfreiches Instrument ist das Beobachten Deines Umfeldes und Alltags. Versuche einen Abstand zu gewinnen, aus dem heraus Du die „Bühne“ im Auge behältst und gönne Dir immer eine kleine Verzögerung, bevor Du agierst oder reagierst. Damit kannst Du eventuell so manche Situation entschleunigen. Lass Dich von den Turbulenzen, die derzeit überall deutlich spürbar sind, nicht mitreißen. Gestalte jeden Tag so, wie es für Dich richtig erscheint und so kannst Du Dir jeden Morgen aufs Neue die Frage stellen:

„Welchen Wolf fütterst Du heute?“

 

 

Lady Kaya bietet Dir ihre Lebensberatung und den Blick in die Zukunft. Kartenlegen mit Herz, zu allen Fragen des Lebens, Beruf und Finanzen, Thema Liebe und Partnerschaft: Liebt er/sie mich noch? Kommt er/sie zurück? Hat er/sie eine/n Andere/n? Kummer und Sorgen in der Familie, Blockaden aus der Kindheit. Was bremst Dich aus? Welche Muster lassen Dich immer wieder verzweifeln? Rat der Engel durch den Blick in die Engelkarten!

Wochenlegung für die 44. KW vom 26.10. – 1. November 2015

Intuition, Gefühle, Unterbewusstsein und die Seelenebene stehen in der neuen Woche für Dich im Mittelpunkt des Geschehens. Veränderungen sind an der Tagesordnung. Es erscheint mir wie eine Schulung, weil Informationen die einen Wandel bewirken, immer wieder an Dich herangetragen werden. Rückzug, Stillstand und Stagnation sind nun von großer Bedeutung. Es ist wichtig in Deiner Mitte zu bleiben, Dich auf eine höhere Warte zu begeben, um von dort aus die Dinge im Außen zu beobachten. Einige sehr positive Dinge werden Dir nun zuteil. Du spürst den enormen Sog des Wandels im Innen und im Außen. Schaffe und suche den Halt in Dir, erde Dich und nutze Deine innere Fluchtburg, um gut durch die neue Woche zu kommen. Im Außen kann es zu turbulenten und heftigen Entwicklungen kommen. Daher bleibe bei Dir und Deinem Gefühl, dies rät Dir was Du gerade brauchst und was für Dich gerade wichtig ist. Sei achtsam mit Dir und bleibe unbedingt im Rückzug. Die Zeit für Aktivitäten ist noch nicht reif. Du kannst Dir jedoch gewiss sein, dass große Veränderungen im Gange sind!

Wochenlegung für die 12. KW vom 17.- 23. März 2014

Die 12. Kalenderwoche steht vor der Tür. Die Zeiten sind stürmisch, nicht nur im Außen. Alles geht so schnell, dass wir nur mehr beobachten können was geschieht und das ist in dieser Situation nicht mal das schlechteste. So nehmen die Dinge ihren Lauf, ohne dass wir großartig Einfluss darauf nehmen können. Bei diesem Tempo könnte einem schwindelig werden.

Nun aber zu dem Blick in die Karten: In dieser Woche werden einige Dinge in Fahrt kommen, in Bezug auf Deine Arbeit, Dein Tätigkeitsfeld. Du wirst Menschen treffen in diesen Tagen, die einiges in Bewegung bringen für Dich. Entscheidende Begegnungen stehen somit an und Du wirst das Gefühl haben, auf vertrauten Pfaden unterwegs zu sein. Das ist auch gut so. Du vertraust mehr auf Deine Erfahrungen und Deine Intuition und das solltest Du in den nächsten Tagen auch bewusst wahrnehmen und leben. Vertraue auf Deine Entscheidungen und ganz wichtig, auf Dein Gefühl. Du wirst Dich in diesen Tagen eigenständiger fühlen als sonst und neue Dinge im Außen überwinden. Eine wichtige Woche für Dich, höre auf Dein Herz, Du wirst gestärkt aus diesen Erfahrungen hervorgehen.

 

 

Lady Kaya bietet Dir ihre Lebensberatung und den Blick in die Zukunft. Kartenlegen mit Herz, zu allen Fragen des Lebens, Beruf und Finanzen, Thema Liebe und Partnerschaft: Liebt er/sie mich noch? Kommt er/sie zurück? Hat er/sie eine/n Andere/n? Kummer und Sorgen in der Familie, Blockaden aus der Kindheit. Was bremst Dich aus? Welche Muster lassen Dich immer wieder verzweifeln? Rat der Engel durch den Blick in die Engelkarten!

Wochenlegung für die 4. KW 21.1.- 27. Januar 2013

In der kommenden Woche dreht sich alles um zwischenmenschliche Beziehungen. Hierbei kann es sich um eine alte Freundschaft, eine ehemalige Liebe oder eine alte Bekanntschaft handeln. Auf jeden Fall eine Person, die Dir nahe steht/stand und für Deine persönliche Entwicklung eine Bedeutung hat. Bekannte Blockaden und Muster die schon früher ein Hindernis darstellten, treten nun wieder zutage und sorgen für die altbekannten Verwicklungen. Die Hoffnung auf eine Weiterentwicklung in dieser Beziehung wird leider ausgebremst, durch alte Gewohnheiten und Strategien.

Es wird schwierig werden neue Wege einzuschlagen weil hier eingetretene Trampelpfade verlassen werden müssen. Aufgabe ist es sich den Geschehnissen und deren Zusammenhänge bewusst zu werden und daraus zu lernen.Erst nach dem Erkennen der Ursachen, ist ein Schritt zur Veränderung möglich.

Also ärgere Dich nicht wenn alte, lästige Dinge auftauchen und versuche nicht zu kämpfen, Deine Aufgabe für diese Woche besteht darin zu beobachten und zu erkennen.

 

 

* Lady Kaya bietet Dir ihre Lebensberatung und den Blick in die Zukunft. Kartenlegen mit Herz, zu allen Fragen des Lebens, Beruf und Finanzen, Thema Liebe und Partnerschaft: Liebt er/sie mich noch? Kommt er/sie zurück? Hat er/sie eine Andere? Kummer und Sorgen in der Familie, Blockaden aus der Kindheit. Was bremst Dich aus? Welche Muster lassen Dich immer wieder verzweifeln? Rat der Engel durch den Blick in die Engelkarten! *