Das germanische Götterorakel

Mara und der Feuerbringer – der Film gab mir den Anstoß mich näher mit unseren Vorfahren zu beschäftigen auf eine ganz andere Art und Weise. Wenn mich etwas interessiert, stürze ich mich voll und ganz da hinein, so wie es mir damals mit dem Kartenlegen erging und immer noch geht.

Ich las alle drei Bücher von Mara, schaute den Film und alle Interwievs mit dem Autor Tommy Krappweis und den Schauspielern, die ich so finden konnte. Tommy erzählte seinerseits von der Faszination, welche die nordisch germanische Mythologie auf ihn ausübte, auf deren Grundlage ein Teil der Geschichte um Mara und der Feuerbringer basiert. Es geht schließlich um unsere Vorvorfahren, um die alten Germanen, ihre Heldensagen und Götter. Das ist unsere Geschichte, das sind unsere Ursprünge und die Geschichten darüber sind leider viel zu wenig beachtet. Ich kann mich nicht erinnern, das diese Themen in meiner Schulzeit behandelt wurden. Halbwissen über Thor oder Ygdrassil – den Lebensbaum hatte ich nur per Zufall im Laufe der Zeit erworben. Das es hier Zusammenhänge gibt und welche und wie umfangreich die Geschichte ist, wusste ich nicht. Auf dem Weg meiner Recherchen kam ich dem ganzen Thema jedoch näher.

Mir ergeht es genauso wie dem Autor der Bücher, die Beschäftigung mit dem Thema bringt in mir etwas zum Klingen. Die Bände 2 und 3 haben mich ebenfalls in ihren Bann gezogen und verzaubert, vor allem wegen des Hintergrundes der Geschehnisse in Wallhall und der Begegnung mit den Figuren die auf Midgard lebten und agierten. Sind es nicht diese Ursprünge, Ostara – Ostern ……. deren sich die Kirche sich beispielsweise bediente und ihre eigenen Feste darauf aufbaute? Es sind unsere Urpsrünge, unsere Ahnen die so lebten, deren Sitten und Gebräuche, die so gut wie vergessen sind.

Was mich an all dem so besonders fasziniert und eine große Sehnsucht in mir weckt, ist die Verbundenheit mit der Natur, das Leben im Einklang mit Mutter Erde! Die damaligen Götter waren eigentlich Menschen wie alle anderen die lediglich mit besonderen Eigenschaften und Kräften ausgestattet waren.

So stieß ich dann eines Tages auf einen Künstler Namens Vönix. Dieser Mensch beschäftigt sich ebenfalls seit langem mit diesen Themen. Und dieser Mann, der als Schamane tätig ist und ein umfangreiches Wissen auf dem Gebiet der alten Mythologien aufweist, hat das Germanische Götterorakel entworfen. Die wunderschönen und ausdrucksstarken Bilder zu diesem Kartendeck stammen von ihm. Er hat sein umfangreiches Wissen zu den Göttern und Figuren der germanischen Vorzeit hierin verarbeitet.

Ich musste dieses Kartendeck haben, ebenso das Buch dazu Weltenesche – Eschewelten. Und hier erging es mir wie dem Autor von „Mara und der Feuerbringer“, die Karten bringen etwas in mir zum Klingen, sie üben eine Faszination auf mich aus und wenn ich sie benutze, habe ich das Gefühl, in mir geht ein Licht an, das die Dinge erhellt. Die Arbeit mit dem germanischen Götterorakel entzündet eine Flamme in mir, die aus dem Herzen kommt, ich fühle eine große Verbindung dazu.

So bin ich schließlich dazu übergegangen, den Einfluß dieser Mythologie in meine Wochenlegung zu integrieren und das fühlt sich sehr gut und stimmig an. Dem aufmerksamen Leser ist daher in den letzten Wochen sicherlich nicht entgangen, dass ich den Einfluss unserer Ahnen immer wieder erwähnt habe. Da ich das germanische Götterorakel für mich persönlich benutze, um an mir zu arbeiten, war es nach einer Weile einfach logisch, dessen Hinweise auch in meine Wochenlegung einfließen zu lassen!

Danke Tommy Krappweis, Danke Vönix für Eure Arbeit! 🙂

 

Wochenlegung für die 29. KW vom 18. – 24. Juli 2016

So leicht wie ich dachte, war die letzte Woche dann doch nicht. Ich musste schon etwas tiefer gehen, um die Leichtigkeit in mir wieder zu finden. Aber wenn alles so einfach wäre, dann hätten wir die Schule des Lebens auf Mutter Erde ja Ruckzuck durchlebt und das wäre dann ja auch wieder langweilig 😉

Die neue Woche bringt uns zur Abwechslung mal wieder Veränderungen, ach nee. Also der Wandel ist voll in Gange. Hier kommt neue Klarheit. Intuition ist ein Thema, intuitives Wissen, Dinge die aus dem Herzen ins Bewusstsein strömen. Die nächsten Tage sind auch wieder geprägt von aktiven Veränderungen, von Bewegung und dem tatkräftigen Anstreben von Zielen und Wünschen. Also wenn Du für Deine Träume weiter kämpfst und arbeitest, werden Deine Mühen belohnt werden. Es zeigen sich überraschende neue Dinge und das Loslassen alter Strukturen und Ängste, ist ebenfalls eine Begleiterscheinung der neuen Woche. Stillstand löst sich auf, es tut sich was und es geschieht in Deinem Sinne, zu Deinem Besten. Achte auf stürmische und aktive Phasen, damit Du dort immer die Bodenhaftung behältst. Und es ist ganz wichtig im Herzen zentriert zu bleiben und immer wieder dort anzudocken. So kommst Du gut durch die Zeit!

 

Lady Kaya bietet Dir ihre Lebensberatung und den Blick in die Zukunft. Kartenlegen mit Herz, zu allen Fragen des Lebens, Beruf und Finanzen, Thema Liebe und Partnerschaft: Liebt er/sie mich noch? Kommt er/sie zurück? Hat er/sie eine/n Andere/n? Kummer und Sorgen in der Familie, Blockaden aus der Kindheit. Was bremst Dich aus? Welche Muster lassen Dich immer wieder verzweifeln? Rat der Engel durch den Blick in die Engelkarten!

Wochenlegung für die 10. KW vom 7. – 13. März 2016

Der Ausblick auf die neue Woche zeigt weiterhin massive Bewegungen. Die Energien spitzen sich zu, der Tsunami auf dessen Welle wir reiten, scheint immer massivere Höhen und Tiefen zu zeigen und dies ist wahrlich ein intensiver Ritt.
So zeigt sich, dass einerseits Verbindlichkeiten, vertragliche Angelegenheiten und unveränderliches, nun zum Stillstand, ja sogar zu Abbruch kommen wird. So werden einige Dinge einfach nicht mehr weitergehen, wobei sich an anderer Stelle Türen öffnen und Neues in Dein Leben strömen lässt. Es scheint, als würden hier Grenzen überwunden und Informationen, Nachrichten von „der anderen Seite“ zu Dir fließen. Vieles gerät in Bewegung und in Fluß. Deine tiefe Sehnsucht bringt Bewegung und Wandel und macht scheinbar unerwartete Veränderungen möglich. Die Botschaften aus Deinem Herzen scheinen nun zu strömen. Es sind ruckartige Energien, die in den nächsten Tagen abwechselnd fließen oder stagnieren. Wie bei einer umgedrehten Wasserflasche die sich entleert. Mal sprudelt das Wasser heraus und mal stoppt der Fluß kurzfristig, um den entstandenen Raum mit Luft zu füllen. Dieses Bild passt gut für dass, was uns erwartet. Trotz zeitweiser Stagnation, kommen doch überwiegend positive, von Liebe getragene Energien in Dein Leben.
Das klingt aber sehr aufregend! Da wünsche ich uns allen sicheren Stand auf Mutter Erde, um diesen Turbulenzen gut begegnen zu können.

 

Lady Kaya bietet Dir ihre Lebensberatung und den Blick in die Zukunft. Kartenlegen mit Herz, zu allen Fragen des Lebens, Beruf und Finanzen, Thema Liebe und Partnerschaft: Liebt er/sie mich noch? Kommt er/sie zurück? Hat er/sie eine/n Andere/n? Kummer und Sorgen in der Familie, Blockaden aus der Kindheit. Was bremst Dich aus? Welche Muster lassen Dich immer wieder verzweifeln? Rat der Engel durch den Blick in die Engelkarten!

Sommersonnenwende

Der 21. Juni der Tag der Sommersonnenwende, Johannis oder Mittsommer ist der längste Tag des Jahres. Dieses alte Fest wurde früher gebührend gefeiert. Mitten im Sommer, während Mutter Erde reife Früchte trägt und uns an ihrer Schönheit und Fülle teilhaben lässt, werden teilweise auch heute noch Feste an Lagerfeuern gefeiert.  Ich finde es bezeichnend, dass die diesjährige Sommersonnenwende genau auf die Halbzeit des Jahres fällt, genau zum Beginn der neuen Woche. So zeigt sich mehr als deutlich, dass hier wieder ein Kapitel abschließt und ein Neues beginnt. Der ständige Wandel der Natur und die Wiederkehr allen Lebens hat für mich etwas Tröstliches, Beständiges und Verlässliches.  Auch wenn die Sonne sich dieser Tage weniger zeigt als früher, so hat sie doch nichts an ihrer Bedeutung und Kraft eingebüst. Gehe raus in die Natur, in die Gärten und Wälder und siehe das pralle Leben das sich hier zeigt.

Ein paar sehr schöne Anregungen für diesen besonderen Tag findest Du zum Beispiel HIER auf dieser Seite.

 

Lady Kaya bietet Dir ihre Lebensberatung und den Blick in die Zukunft. Kartenlegen mit Herz, zu allen Fragen des Lebens, Beruf und Finanzen, Thema Liebe und Partnerschaft: Liebt er/sie mich noch? Kommt er/sie zurück? Hat er/sie eine/n Andere/n? Kummer und Sorgen in der Familie, Blockaden aus der Kindheit. Was bremst Dich aus? Welche Muster lassen Dich immer wieder verzweifeln? Rat der Engel durch den Blick in die Engelkarten!

Der Weltuntergang 2012 ??

Bedeutet das Ende des Mayakalenders 2012 das Ende dieser Welt wie wir sie kennen?

In diesem Jahr das große Ereignis, viel diskutiert und in spektakulären Szenarien ausgemalt. In den letzten Jahren muss ich sagen, bin ich zu diesem Thema auch durch unterschiedliche Phasen gegangen und nun für mich zu einem Schluss gekommen.

Das Jahr 2012 steht für einen großen Bewusstseinswandel der Menschheit, der dringend notwendig ist. So wie wir derzeit leben, kann es nicht weitergehen und wenn man sich umschaut, sieht man sehr, sehr viel Negatives, Trauriges, Schweres und Dinge die so nicht mehr bleiben können.

Am schlimmsten empfinde ich den Umgang der Menschen mit Mutter Erde unserer Natur, unserem Heimatplaneten, der uns nährt und schützt und mit allem was wir benötigen versorgt. Es treibt mir Tränen der Trauer und des Schmerzes in die Augen, wenn ich mich damit auseinandersetze, wie wir unseren Planeten mit Füßen treten. Nicht wissend und begreifend, das wir uns selbst damit treten, unsere Lebensgrundlage zerstören.

Bei vielen Menschen ist dies inzwischen schon ins Bewusstsein gedrungen und manch einer lebt schon in gewisser Weise anders als die Masse. Sicherlich sind die meisten von uns bestimmten Zwängen unterworfen und das Gefühl als Einzelner nichts ausrichten zu können ist übermächtig.

2012 wird die Wende bringen, nicht unbedingt am 21.12. auch nicht den Tag davor oder danach. Aus mancher Quelle erfährt man sogar: Der Wandel hat schon begonnen.

Diese ganzen Horrorszenarien die so mancher Kinofilm ausmalt, kann man getrost vergessen. Obwohl ich denke das der Wandel dennoch holperig werden kann. Das Ende des Mayakalenders bedeutet meines Erachtens nach den Beginn einer Veränderung im Bewusstsein der Menschen, die langsam voranschreitet. Kein Weltenende sondern der Beginn einer neuen und besseren Zeit. Je mehr Lichtarbeiter sich an diesem Prozess des Wandels mit ihrer positiven Energie beteiligen, umso leichter wird es werden.

Je mehr Menschen sich auf ihr Herzgefühl, die Sehnsucht ihrer Seele, Menschlichkeit, Liebe und Individualität einlassen, umso leichter wird die Veränderung voranschreiten. Es wird Zeit das sich alles zum Guten wendet, findest du nicht auch?

Es gibt ein afrikanisches Sprichwort das ich hier als sehr zutreffend empfinde:

„Viele kleine Leute

an vielen kleinen Orten,

die viele kleine Schritte tun,

können das Gesicht der Welt verändern.“

* Lady Kaya bietet Dir ihre Lebensberatung und den Blick in die Zukunft. Kartenlegen mit Herz, zu allen Fragen des Lebens, Beruf und Finanzen, Thema Liebe und Partnerschaft: Liebt er/sie mich noch? Kommt er/sie zurück? Hat er/sie eine Andere? Kummer und Sorgen in der Familie, Blockaden aus der Kindheit. Was bremst Dich aus? Welche Muster lassen Dich immer wieder verzweifeln? Rat der Engel durch den Blick in die Engelkarten! *